Waldspielgruppe Waldkauz

Waldspielgruppe Waldkauz

Für das Vorschulkind steht das Spiel im Zentrum seines Lebens.
Spielend lernt es sich und seine Umwelt kennen.
Spielgruppen sind ein soziales Erfahrungsfeld.

Sechs Gründe für einen Spielgruppenbesuch im Wald:

-Das Kind lernt sich ohne Eltern zurecht zu finden.

-In der Gruppe üben die Kinder immer wieder: Rücksicht nehmen und sich behauten, Stärken und Schwächen gegenseitig akzeptieren, einander helfen, aufeinander hören, streiten und sich versöhnen.

-Die Kinder verbringen zweieinhalb Stunden bei jedem Wetter an der frischen Luft. Bei extremen Wetterverhältnissen steht ein geschlossener Raum zur Verfügung.

-Die Kinder erleben und begreifen die Natur unmittelbar, nehmen den Kreislauf der Natur direkt wahr.

-Die Kinder erfahren und erlernen den behutsamen Umgang mit jeder Art von Leben.

-Die Kinder benutzen nur sehr wenig vorgefertigtes Spielzeug. Sie spielen vorwiegend mit den „Schätzen des Waldes“.

-Die Phantasie und Kreativität der Kinder wird durch die Vielfalt  des Waldes angeregt, gefördert und unterstützt.

-Die Kindern geniessen genügend Freiraum. Das freie Spiel steht im Vordergrund. Wenige aber klare Grenzen werden gesetzt.

Zeit und Ort:
Unsere Waldspielgruppe findet jeweils Dienstags von 08.45 – 11.15 Uhr im Burgholz in Wimmis statt.
Maximal 12 Kinder werden von zwei ausgebildeten Waldpielgruppenleiterinnen betreut.

Kosten Spielgruppe Innen:
Halbtag à 2 ½ h                       Fr. 20--
Zusätzlich Materialgeld 1 x pro Jahr:
für 1x Spielgruppe pro Woche      Fr. 40.--
für 2x Spielgruppe pro Woche      Fr. 60.--

Auf allfällige Fragen geben Ihnen die Spielgruppenleiterinnen gerne Auskunft:

Andrea Carluccio,   Bühlstrasse 10, 3752 Wimmis, Tel. 033/ 335 45 56